Eishockeyjunioren: Ryans Turnierdebüt

DSC04780Ryan Wege ist aufgeregt. Der Achtjährige Gothener steht im Januar 2014 das erste Mal überhaupt auf Schlittschuhen.

Sein Weg zum Eishockey beginnt beim Schnuppertraining des REV Insel Usedom in der Eisarena Heringsdorf. Kinder lernen schnell und so dauert es auch nicht lange bis zum ersten Turnier.

Am letzten Sonntag ist es dann soweit: Moskitocup 2014 in Berlin.
Mannschaften aus Berlin, Erfurt, Ilmenau, Leipzig, Tachov (Tschechien), Gdansk (Polen) und von Usedom treffen aufeinander.

Trotz der frühen Abfahrtszeit – 04.00 Uhr (ausgerechnet am Tag der Zeitumstellung) – kriegt er auf der Fahrt nach Berlin kein Auge zu, während seine Mannschaftskameraden links und rechts von ihm auf seine Schulter sinken und einschlummern.

Der Turniertag ist anstrengend. In Sachen Spielgeschick und Taktik können die kleinen Usedomer gegen Teams, die meist ganzjährig auf Eis trainieren, diesmal trotz hohen Einsatzes nicht ganz mithalten. Platz 10 wird es am Ende. Jedes Kind erhält dennoch eine Turniermedaille und so sind am Ende eines langen und anstrengenden Tages zwar alle erschöpft, aber glücklich.

„Ich will auf weiter trainieren, damit ich das nächste Mal auch ein Tor schaffe.“, zieht Ryan Turnierbilanz.

Seit dem Abbau der Eisarena trainieren er und sein Eishockeyteam auf Inlinern jeden Mittwoch ab 17.00 Uhr in der Ückeritzer Sporthalle. Demnächst kommt eine weitere Trainingszeit am Donnerstag hinzu und in den wärmeren Monaten Konditionstraining am Ahlbecker Strand. Wer Interesse hat, kann gern einmal auf ein Schnuppertraining vorbeigucken.

 

2014_04_04_OZ_Ryan

So erschien der Artikel am 04. April 2014 in der Ostsee-Zeitung.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *